Gehen Sie auf eine unvergessliche Expeditionskreuzfahrt von den Fidschi-Inseln nach Mikronesien und entdecken Sie einige der spektakulärsten Orte des Pazifiks. Nach der Abfahrt von Lautoka reisen Sie nach Westen zu den malerischen Inseln Vanuatus, auf denen es tropische Strände, weißen Sand und Korallenriffe im Überfluss gibt. Nach einem Aufenthalt in Papua-Neuguinea fahren Sie weiter nach Mikronesien, einem Inselstaat mit atemberaubender Unterwasserwelt, die zum Tauchen und Schwimmen im warmen Wasser einlädt. Erleben Sie die vielfältige lokale Kultur und besuchen Sie einige der traditionellen Dörfer, die über die Inseln verstreut sind. Entdecken Sie außerdem das faszinierende Tierleben unter Wasser und an Land.

Diese Expeditions-Kreuzfahrt findet an Bord des Ponant Schiffes Le Soleal statt, die Teil der Schwesterschiffe Flotte ist. Mehr Details zu den Deckplänen und der Ausstattung an Bord finden Sie hier.

HIGHLIGHTS

Auf jeder Insel haben Sie die Möglichkeit, sich mit Einheimischen zu unterhalten und ihre kulturellen Traditionen und Tänze sowie Kunst und Handwerk kennenzulernen.

Erkunden Sie die malerischen Salomonen, ein Geheimtipp des Südpazifiks und ein echtes, tropisches Paradies.

Entdecken Sie vielseitige Landschaften wie tropische Strände, Korallenriffe und aktive Vulkane und besuchen Sie traditionelle Dörfer, wo sie mit Einheimischen ins Gespräch kommen können.

Erkunden Sie die pazifischen Inseln von Fidschi bis Mikronesien an der Seite eines National Geographic-Fotografen und eines Experten, beide spezialisiert auf die bereiste Region.

Reiseablauf - 16 Tage

1 Lautoka, Fidschi

Lautoka liegt im Nordwesten der Insel Viti Levu und ist Fidschis zweitgrößte Stadt. Sie gilt als Tor zu Fidschis „Sonnenküste“, einer Landschaft aus nie endendem Sonnenschein, azurblauem Himmel und mit Zuckerrohr bewachsenen Hügeln, die malerische, traditionelle Dörfchen und Marktorte umgeben.

2 Seetag

Genießen Sie die zahlreichen Angebote und Aktivitäten an Bord der Le Soleal während dieses Seetages. Ob Wellness, sportliche Vergnügungen im Fitnesscenter oder eine Runde im Swimmingpool, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Vielleicht haben Sie sogar das Glück, einen Meeresbewohner vom Oberdeck aus beobachten zu können.

3 Ambrym, Vanuatu

Ambrym in Vanuatu ist eine uralte Insel mit einigen traditionellen Dörfern. Ihren Beinamen „Schwarze Insel“ verdankt Sie dem ausgedehnten Aschefeld, das den inländischen Teil der Insel bedeckt. Hier befinden sich die beiden aktiven Vulkane Benbow und Marum, die auch bestiegen werden können. Lernen Sie während Ihrer Zeit auf Ambrym die Einheimischen und ihre Gebräuche kennen – eine wirklich authentische Erfahrung!

4 Paradise Lagoon, Espiritu Santo, Vanuatu

Espiritu Santo ist die größte von 83 Vulkaninseln, aus denen der Inselstaat Vanuatu besteht, und zusammen mit der Paradise Lagoon auch die schönste des Archipels. Genießen Sie die landschaftlichen Kontraste aus Vulkangestein, Sandstränden und Lagunen, die mit ihrem warmen, türkisblauen Wasser locken.

5 Seetag

Genießen Sie die zahlreichen Angebote und Aktivitäten an Bord der Le Soleal während dieses Seetages. Ob Wellness, sportliche Vergnügungen im Fitnesscenter oder eine Runde im Swimmingpool, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Vielleicht haben Sie sogar das Glück, einen Meeresbewohner vom Oberdeck aus beobachten zu können.

6 Owaraha, Salomonen

Owaraha, früher Santa Ana genannt, ist eine kleine Koralleninsel und gehört zur Provinz Makira und Ulawa. Auf der malerischen Insel befinden sich die beiden Dörfer Gupuna (oder Ghupuna) und Nafinotoga, in denen noch heute traditionelle Gemeinschaften leben, die die Owa-Sprache sprechen. Nach Ihrer Anlandung mit dem Zodiac®-Schlauchboot können sie die traditionelle Kultur der Inselbewohner hautnah erleben oder in den tropischen Gewässern von Port Mary schwimmen gehen.

7 Honiara, Guadalcanal und Roderick Bay, Florida Islands

Honiara befindet sich an der Nordwestküste der Insel Guadalcanal und ist die Hauptstadt der Salomonen. Sie ist der Knotenpunkt allen Lebens im Archipel und hat erst kürzlich einen wahren „Stadt-Boom“ erlebt. Erkunden Sie ihre schönsten Ecken und erfahren Sie, welche Rolle die Stadt im Zweiten Weltkrieg spielte.
Roderick Bay ist eine versteckte Höhle auf Florida Islands. Sie ist berühmt für das halb versunkene Wrack des Kreuzfahrtschiffs World Discoverer, das eine etwas schaurige und dennoch beliebte Touristenattraktion ist. Im nahegelegenen Dorf können Sie mehr über die Kultur der Einheimischen erfahren, einen Spaziergang durch den Ort machen oder mit den unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch kommen, bevor Sie auf einem Schnorchelausflug die Unterwasserwelt in ihrer ganzen Pracht erleben.

8 Seetag

Genießen Sie die zahlreichen Angebote und Aktivitäten an Bord der Le Soleal während dieses Seetages. Ob Wellness, sportliche Vergnügungen im Fitnesscenter oder eine Runde im Swimmingpool, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Vielleicht haben Sie sogar das Glück, einen Meeresbewohner vom Oberdeck aus beobachten zu können.

9 Rabaul, Bismarck-Archipel, Papua-Neuguinea

Die Hafenstaft Rabaul liegt im Osten der Insel Neubritannien und ist umgeben von sechs Vulkanen, von denen einige noch immer aktiv sind. Die Landschaft um Rabaul ist geprägt von einem frühreren Ausbruch des Vulkans Tavurvur, der eine riesige Aschewolke über den Ort, den nahegelegenen Simpson Harbour und die Region um die Bucht Karavia Bay spuckte. Machen Sie mit dem Expeditionsteam einen Ausflug zum Tavurvur, dem Vulkanobservatorium und einigen wichtigen Schauplätzen des Zweiten Weltkriegs.

10-11 Seetage

Genießen Sie die zahlreichen Angebote und Aktivitäten an Bord der Le Soleal während dieser Seetage. Ob Wellness, sportliche Vergnügungen im Fitnesscenter oder eine Runde im Swimmingpool, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Vielleicht haben Sie sogar das Glück, einen Meeresbewohner vom Oberdeck aus beobachten zu können.

12 Chuuk (ehem. Truk), Mikronesien

Chuuk, früher Truk genannt, ist einer der vier Bundesstaaten der Föderierten Staaten von Mikronesien. Die Ansammlung der 16 stark erodierten Vulkaninseln locken mit Mangroven-Wäldern an ihren Küsten und Regenwäldern im bergigen Inselinneren. Die Inseln sind insbesondere unter Tauchern beliebt, da vor ihren Küsten interessante Schiffswracks zu finden sind, die die Grundlage für neue Korallenriffe bildeten.

13 Pulap, Mikronesien

Pulap ist ein Atoll, das aus drei Inseln besteht, die zum Archipel der Karolinen in der Inselregion Oksoritod gehören. Die drei Inseln sind Pollap im Norden, Tamatam im Süden und Fanadik am westlichen Rand des Atolls. Die Insel ist umgeben von etlichen geisterhaften Schiffswracks, die scheinbar vollkommen intakt auf dem Meeresgrund liegen. Sie versprechen großartige Taucherlebnisse, bei denen Sie sowohl das Riff und seine fantastischen Bewohner als auch die Wracks selbst erkunden können.

14 Satawal, Mikronesien

Satawal ist eine einsame Koralleninsel, die – wie Pulap – geografisch zum Archipel der Karolinen gehört. Auf der Insel leben etwa 500 Menschen und sie ist berühmt für die traditionellen Navigationsmethoden ihrer Bewohner, die sich ohne moderne Instrumente auf dem Meer zurechtfinden. Dabei hilft ihnen das von Generation zu Generation weitergegebene Wissen über Astronomie und den Ozean. Das Leben auf der Insel ist nach wie vor sehr traditionell, doch die wenigen Besucher der Insel werden von den Dorfbewohnern sofort herzlich empfangen.

15 Gaferut, Mikronesien

Gaferut ist eine längliche Koralleninsel im Bundesstaat Yap der Föderierten Staaten von Mikronesien. Die Hügellandschaft des winzigen Eilands ist mit dichter, vielfältiger Vegetation bewachsen. Der überwiegende Teil der Küsten ist von Mangrovensümpfen gesäumt und die ganze Insel umgibt ein Barriereriff, in dem es nur so von marinem Leben wimmelt. Auch in der geschlossenen Lagune treffen Sie zahlreiche Meeresbewohner an.

16 Guam

Guam liegt im Westpazifik und ist die größte und südlichste Insel des Mariannen-Archipels. Guams Geschichte ist ebenso interessant wie wechselhaft. Im Jahr 1898 wurde es nach Ende des Spanisch-Amerikanischen Kriegs von Spanien an die USA übergeben. 1941 wurde die Insel von Japan besetzt und drei Jahre später von den USA zurückerobert. Beenden Sie Ihre Reise in Guam, wo sie die einheimische Kultur entdecken und historische Wahrzeichen besuchen können.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren