Erlebe die größten Spektakel der Natur auf einer 18-tägigen Safari durch Afrikas beste Nationalparks, darunter Krüger und Chobe. Erlebe einen unvergesslichen Naturspaziergang mit einem Forscher am Landzipfel des Okavango-Deltas, halte bei einer Fahrt durch den Hwange-Nationalpark Ausschau nach riesigen Elefantenherden und genieße ein privates Abendessen bei einer einheimischen Familie an den Victoriafällen. Da wir nur in kleinen Gruppen unterwegs sind, haben wir beste Sicht auf alles, was diese Region zu bieten hat.

HIGHLIGHTS

Raubtierschutz, Ein Forscher des Raubtier-Schutzprogramms des Endangered Wildlife Trust begleitet uns auf einer Safarifahrt und erzählt uns mehr über das Leben von Geparden und anderen Großkatzen sowie über die Bemühungen zu ihrem Schutz. Dieses von National Geographic unterstützte Projekt ist Teil der Big Cats Initiative.

Abendessen mit einer Familie in Simbabwe, Besuche das Haus von Flatter Ncube und lerne ihre Großfamilie kennen. Hier kannst du ein traditionelles simbabwisches Abendessen mit frischen Zutaten aus dem eigenen Garten genießen. Erfahre beim leckeren Essen mehr über den Alltag von Ncube und ihrer Familie.

Reiseablauf - 18 Tage

Tag 1 Johannesburg

Ankunft zu jeder Zeit möglich und Transfer zum Hotel. Genieße am Abend ein traditionelles südafrikanisches Braai (Barbecue).

Tag 2 Johannesburg/Greater Kruger Area

Genieße die malerische Fahrt entlang der berühmten Panorama Route mit Stopps bei Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes und God’s Window. Weiter geht es zu unserem Zeltlager direkt vor den Toren des Krüger-Nationalparks.

Tag 3 Krüger-Nationalpark

Begib dich im offenen Safariwagen auf eine morgendliche Tierbeobachtungsfahrt im Krüger-Nationalpark und genieße den Anblick der zahlreichen wilden Tiere, darunter Elefanten, Löwen und Giraffen. Nachmittags kannst du optional eine weitere Safarifahrt unternehmen oder zurück zur Lodge fahren und einen Spaziergang durch den Busch machen oder an Deck einen Drink und die Aussicht auf der Umgebung genießen.

Tag 4 Krüger-Nationalpark/Karongwe Naturschutzgebiet

Weiter geht es zu einem privaten Naturschutzgebiet in der Greater Kruger Area. Am Nachmittag erfährst du bei einem Vortrag eines Forschers des Cheetah Metapopulation Projects mehr über die Bemühungen zum Schutz von Geparden und anderen Raubtieren. Dieses von National Geographic unterstützte Projekt des Endangered Wildlife Trust ist Teil der Big Cats Initiative. Danach begleitet uns der Forscher auf der abendlichen Safarifahrt.

Tag 5 Karongwe Naturschutzgebiet

Morgens und am Nachmittag gibt es Safarifahrten mit unseren lokalen Guides auf den Spuren von Büffeln, Elefanten, Leoparden, Löwen und Nashörnern – auch bekannt als Afrikas berühmte "big five". In der Zeit zur freien Verfügung kannst du im Lager entspannen, über das Gelände spazieren oder an Deck ein kühles Getränk genießen.

Tag 6 Karongwe Naturschutzgebiet/Johannesburg

Nach einer letzten Tierbeobachtungsfahrt geht es zurück in die Stadt. Genieße am Abend ein Afrikaans-Dinner in der Pension.

Tag 7 Johannesburg/Victoria Falls

Flug nach Simbabwe. Danach lernst du beim Besuch eines Marktes und beim Abendessen bei einer Gastfamilie das Leben in Afrika hautnah kennen. Lerne die Familie und ihre Geschichte kennen, während wir bei der Zubereitung eines traditionellen simbabwischen Essens mithelfen.

Tag 8 Victoria Falls

Nutze den Tag zur freien Verfügung, um die Umgebung zu erkunden. Zu den Optionen gehören eine Fluss-Safari, kulturelle Touren, Wildwasser-Rafting, Kanufahren oder ein Flug über die Wasserfälle.

Tag 9 Victoria Falls

Erkunde die wunderschöne Umgebung. Optional kannst du die Victoriafälle besichtigen, Wildwasser-Raften, Kanu fahren oder einen Rundflug über die Wasserfälle machen.

Tag 10 Victoria Falls/Hwange Nationalpark

Zeit am Morgen zur freien Verfügung, bevor es weitergeht zum Hwange-Nationalpark, dem größten Park in Simbabwe. Besuche das Wildhund-Schutzzentrum und erfahre von einem der Naturschützer mehr über die Bemühungen zur Auswilderung von Tieren, die von Wilderern verletzt wurden. Mach es dir danach in der Lodge gleich neben dem Parkeingang bequem und genieße abends eine Safarifahrt mit Tierbeobachtung auf dem Konzessionsgebiet der Lodge.

Tag 11 Hwange Nationalpark

Unternimm eine frühe Safarifahrt in diesem Park, in dem große Elefantenherden, Löwen und die seltenen Afrikanischen Wildhunde leben. Entspanne dich am Nachmittag auf dem Sonnendeck und halte Ausschau nach Tieren, die am Wasserloch der Lodge trinken. Nachmittags kannst du auch eine Safarifahrt oder einen Spaziergang machen.

Tag 12 Hwange/Chobe Nationalpark

Am letzten Morgen in Hwange gibt es eine optionale Safarifahrt. Danach überqueren wir die Grenze nach Botswana und reisen nach Kasane, dem Tor zum atemberaubenden Chobe-Nationalpark. Genieße an diesem Nachmittag eine Bootssafari auf dem Chobe und beobachte badende Elefanten, Flusspferde und Krokodile.

Tag 13 Chobe Nationalpark

Am Morgen setzen wir unsere Tierbeobachtungen mit einer Safarifahrt am Ufer des Chobe fort. Am Nachmittag kannst du mit einem eigens dafür konstruierten Boot eine optionale Fotosafari am Fluss machen.

Tag 14 Kasane/Okavango-Delta

Stehe früh auf für eine optionale Fotosafari im Chobe-Nationalpark. Danach geht es mit dem Flugzeug zum Landzipfel („Panhandle“) des Okavango-Deltas. Mach dich mit unserem Lager mitten in der Natur vertraut und genieße das Mittagessen. Danach gehen wir zum Forschungszentrum des Wild Bird Trust, ein Partner der National Geographic Society. Lerne einen der Forscher kennen und erfahre mehr über die verschiedenen Projekte und Arbeiten, die hier betrieben werden.

Tag 15 Okavango-Delta

Genieße einen ganztägigen Ausflug mit einem Forscher von National Geographic Okavango Wilderness, ein mehrjähriges Projekt zu Erforschung und Schutz des Okavangobeckens. Beobachte Tiere von Moroko-Einbäumen aus und auf Wanderungen durch den Busch. Außerdem besuchst du eine Fischmonitoring-Station und ein lokales Dorf. Abends genießen wir die Übernachtung in einem komfortablen Lager auf einer der abgeschiedenen Inseln im Delta. Hier lassen wir uns ein dreigängiges Essen am Lagerfeuer schmecken und hören dazu die nächtlichen Geräusche der Tierwelt im Delta.

Tag 16 Okavango-Delta

Wir verlassen unser Lager auf der Insel und machen unter Führung unserer erfahrenen lokalen Guides weitere Tierbeobachtungen zu Fuß und mit dem Einbaum. Später am Nachmittag geht es zurück zu unserem Hauptlager, wo du entspannen oder eine Runde schwimmen kannst. Abends kannst du das Deck mit Aussicht auf die Lagune genießen, das mit versteckten Sitzbereichen und einer Feuerstelle wie gemacht ist, um Sterne zu gucken.

Tag 17 Okavango-Delta/Maun

Transfer in die Grenzstadt Maun. Genieße einen Abend voller Kultur und traditioneller Speisen mit der beliebten Autorin Bonty Botumile und den Thari-E-Ntsho Storytellers, ein lokales Unternehmen, das Botswanas kulturelles Erbe bewahren und Jugendlichen künstlerische Beschäftigungsmöglichkeiten geben möchte. Optional kannst du einen malerischen Rundflug über das Delta machen.

Tag 18 Maun

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren