Auf dieser Reise, die von geschäftigen Märkten zu hoch aufragenden Wüstendünen führt, wird deine Familie den magischen Zauber Marokkos entdecken. Begegnet faszinierenden Musikern und Geschichtenerzählern, deren Geschichte vom Erbe der Berber geprägt ist, und verkostet bunte regionale Gerichte. Wandert entlang atemberaubender Felsformationen, klettert auf vom Wind geformten Sanddünden und enthüllt uralte Schätze in grünen Oasen und grandiosen Palästen.

HIGHLIGHTS

Ausflug in die Saharadünen, Setz deine Sonnenbrille auf und bewundere auf deiner Fahrt durch die Sahara das schier endlose Meer aus Sand um dich herum. Du fährst mit einem Allradfahrzeug in das Dorf Khamliya, wo du einige Gnawa-Musiker kennenlernst und eine Vorstellung genießen kannst.

Reiseablauf - 9 Tage

Tag 1 Marrakech

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Am Abend könnt ihr bei einem Willkommenstreffen eure Mitreisenden kennenlernen. Der Ankunftstransfer ist inbegriffen.

Tag 2 Marrakesch/Ouarzazate

Auf unserem Weg nach Süden durch die atemberaubenden Täler des Hohen Atlasgebirges von Marokko legen wir unterwegs eine Pause ein und genießen ein Picknick an einem glitzernden Fluss. Nach unserer in Ouarzazate, dem so genannten „Tor zur Sahara“ werfen wir einen Blick hinter die Kulissen eines Filmstudios, um zu sehen, wie die umliegenden Dünen auf der Leinwand in Szene gesetzt wurden.

Tag 3 Ouarzazate/Merzouga

Heute geht es zwischen zerklüfteten Gipfeln und Palmenoasen in Richtung der Wüstenstadt Merzouga. Macht es euch in unserem Hotel in der Nähe des unglaublichen Erg Chebbi bequem, einem weitläufigen, vom Wind geformten Dünenmeer. Genießt ein traditionelles Berber-Abendessen bei Sonnenuntergang, mit lockerem Couscous und würziger Tagine, ehe ihr eine Decke auf dem Sand ausbreitet, um einen Abend lang den Sternenhimmel über der Wüste zu bestaunen.

Tag 4 Merzouga

Heute Morgen steigt ihr an Bord eines Allradfahrzeugs und überquert die Dünen, um Fossilien zu entdecken, die von einem uralten Meer hinterlassen wurden, und lasst euch anschließend von Gnaoua-Musikern in einem nahegelegenen Dorf faszinieren. Nach der Rückkehr ins Hotel könnt ihr euch in aller Ruhe im Pool abkühlen oder mit einem Kamel über den Sand reiten, wie es Reisende vor langer Zeit taten. Genießt ein leckeres Berber-Abendessen und versammelt euch dann zu einer Geschichtenerzählstunde am lodernden Lagerfeuer.

Tag 5 Merzouga/Dades-Schlucht

Macht euch auf den Weg zur zerklüfteten Landschaft der Dadèes-Schlucht, einem dramatischen und farbenfrohen Tal, das vom Wasser des Flusses Dadeès durchzogen wird. Besucht zu Mittag ein Berberdorf und genießt eine spezielle, traditionelle Berberpizza! Auf einer geführten Wanderung durch das Tal erfahrt ihr mehr über die erstaunliche Geologie hinter den seltsamen und wunderbaren Felsformationen der Schlucht. Am Abend könnt ihr euch in aller Ruhe im Hotel entspannen.

Tag 6 Dades-Schlucht/Aït Ben Haddou

Fahrt durch das Ounilatal zum historischen Festungsdorf Aït Ben Haddou, einem UNESCO-Weltkulturerbe, wo sich Lehmhäuser in einem traditionellen Ksar hinter Verteidigungsmauern aneinanderreihen. Erkundet die Gassen, die sich zwischen historischen den Gebäuden hindurchschlängeln und steht auf der dem aus Lehmziegeln erbauten Mauerwerk Wache während ihr die Aussicht auf die grüne Oase rudum diese imposante Festung genießt. Verwöhnt euren Gaumen bei einem praktischen Tagine-Kochkurs, gefolgt von einem köstlichen Abendessen.

Tag 7 Aït Ben Haddou/Marrakesch

Reist weiter durch die Berge nach Marrakesch, das wegen seiner Mauern, Häuser und vielen Moscheen aus rotem Lehm auch die „rote Stadt“ genannt wird. Versammelt euch zum Mittagessen im lebendigen Djemaa el-Fna, einem uralten Marktplatz, der noch heute als Hauptplatz in Marrakesch dient. Anschließend unternehmt ihr einen geführten Spaziergang durch die engen, labyrinthartigen Straßen der Medina, gesäumt von farbenfrohen Geschäften, vollgepackt mit Teppichen, Gewürzen und vielem mehr.

Tag 8 Marrkesch

Erwacht vom Ruf zum Gebet, der durch die ganze Stadt ertönt. Nach dem Frühstück besucht ihr eine örtliche Henna-Werkstatt, um euch die Hände mit dieser alten temporären Tätowierkunst bemalen zu lassen. Verbringt den Rest des Tages damit, Marrakesch auf eigene Faust zu erkunden oder den Marjorelle Garten zu besuchen. Am Abend treffen wir uns zu einem Abschiedsessen in einem traditionellen Riad, einem großen Haus mit einem eleganten Innenhof.

Tag 9 Marrakesch

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren