Mit glitzernden Gletschern und schwarzen Sandstränden werden Islands wilde Landschaften Reisende jeden Alters begeistern und inspirieren. Entdeckt die natürlichen und kulturellen Schätze dieser subarktischen Insel zusammen mit unseren dynamischen Expeditionsleitern, während ihr hinter den Vorhang eines spektakulären Wasserfalls tretet oder bis zum Rand eines vulkanischen Kraters wandert. Steigt in einen Lavatunnel hinab, taucht ein in die Geschichte der Wikinger oder lernt, wie man hartgesottene Islandpferde reitet.

Reiseablauf - 8 Tage

Tag 1 Reykjavík

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Am Abend könnt ihr bei einem Willkommenstreffen eure Mitreisenden kennenlernen. Der Ankunftstransfer ist inbegriffen.

Tag 2 Reykjavík

Der Vormittag beginnt im Perlan-Museum, das die geologischen Kräfte Islands durch Exponate über Vulkanausbrüche, explosive Geysire und vieles mehr veranschaulicht. Nach einem klassischen isländischen Hot Dog zum Mittagessen besteigt ihr ein Schiff und macht eine Walbeobachtungsexpedition in der Bucht von Faxaflói. Haltet dort Ausschau nach Zwergwalen, Buckelwalen, Delfinen und Tümmlern, die durch die Wellen tauchen und lernt die unglaubliche Vielfalt der Meerestiere in den Gewässern Islands kennen. Der Rest des Tages steht euch zur freien Verfügung, um in eurem Hotel zu entspannen oder Reykjavík zu erkunden.

Tag 3 Hveragerði

Macht euch auf zu einer Wanderung durch ein Gebiet mit heißen Quellen und legt dabei einen Zwischenstopp ein, um die Füße in dampfenden Thermalbecken zu entspannen. Anschließend besucht ihr eine traditionelle isländische Pferdefarm, wo ihr die freundlichen vierbeinigen Bewohner treffen und mehr über diese besondere Pferderasse erfahren könnt. Islandpferde sind klein, winterhart und haben einen einzigartigen Gang, den sogenannten Tölt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch in den Sattel schwingen und mit einem Führer durch die umliegenden Hügel reiten, bevor ihr euch auf dem Hof zu einem hausgemachten Mittagessen versammelt. Heute Nachmittag geht es zu einem riesigen Lavafeld und durch einen der längsten Lavatunnel Islands, wo wir das erstaunliche Innenleben eines Vulkanausbruchs erkunden werden.

Tag 4 Goldener Ring

Erkundet den berühmten Goldenen Ring, ein Rundweg, der uns zu einigen der spektakulärsten Naturschätze Islands führt. Lauscht dem Rauschen des gewaltigen Gullfoss-Wasserfalls und besucht die Geysir-Thermalquelle, den Namensvetter aller anderen Geysire auf der Welt. Weiter geht es zum Thingvellir Nationalpark, wo die nordamerikanischen und eurasischen tektonischen Platten aufeinander treffen. Dann besuchen wir eine geothermische Bäckerei, um zuzusehen, wie Bäcker Töpfe mit frischem Brot aus heißem schwarzen Sand ausgraben. Verkostet eine noch warme Scheibe frisch aus der Erde und besorgt euch das Rezept für ein Roggenbrot. Am Abend könnt ihr in die Geheime Lagune eintauchen und ein beruhigendes Bad im geothermischen Wasser nehmen, bevor ihr euer Hotel in Hveragerði bezieht, einer Stadt, die um ihre eigene brodelnde heiße Quelle erbaut wurde.

Tag 5 Südküste

Heute lernen wir die faszinierende Geschichte Islands kennen, von der Wikingerzeit bis zur industriellen Revolution. Besucht ein traditionelles Haus mit Torfwänden und betretet ein Schulhaus aus dem 20. Jahrhundert, während ihr euch über das architektonische Erbe Islands, die volkstümliche Handwerkskunst und die moderne Technologie des Landes informiert. Dann unternehmt ihr einen kurzen Spaziergang zum Wasserfall Skógafoss, einem der größten Wasserfälle Islands, der mehr als 24 Meter breit ist. Genießt ein Picknick nahe der Basis des Wasserfalls und beobachtet, wie Regenbögen in der Gischt funkeln. Heute Nachmittag wandert ihr an einem der legendären schwarzen Sandstrände Islands entlang.

Tag 6 Westmännerinseln/Vík

Lasst das Festland hinter euch und fahrt zu den Westmännerinseln, einem vulkanischen Archipel vor der Südküste Islands. Geht auf Heimaey, der einzigen bewohnten Insel des Archipels, an Land und wandert vorbei an den weißen Holzgebäuden dieses kleinen Ortes. Erfahrt mehr über die jüngste vulkanische Geschichte der Insel, seht Teile der Siedlung, die unter Lavaströmen begraben liegen und wandert die Hänge des Eldfell-Kraters hinauf, wo der Boden von den geothermischen Aktivitäten noch immer warm ist! Haltet Ausschau nach niedlichen Papageientauchern und anderen Seevögeln, die auf den steilen Klippen der Insel nisten und fahrt dann zurück nach Vík, dem südlichsten Dorf Islands, das für seinen schwarzen Sandstrand und seine eigentümlichen Felsformationen bekannt ist.

Tag 7 Reykjavík

Heute Morgen kehrt ihr nach Reykjavík zurück und haltet unterwegs an, um Seljalandsfoss zu besuchen, einen der spektakulärsten Wasserfälle Islands. Tretet hinter die Wasserfälle in eine in Sprühnebel gehüllte, versteckte Höhle und lasst euch von einer der besten Fotomöglichkeiten Islands verzaubern. Von hier aus fahrt ihr weiter zur berühmten Blauen Lagune, um das strahlend blaue Wasser dieser heißen Quelle zu genießen. Am Nachmittag könnt ihr Reykjavík auf eigene Faust erkunden, bevor ihr euch am Abend zu einem Abschiedsessen trefft.

Tag 8 Reykjavík

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren