Sie reisen in Begleitung eines Fotografen und eines Experten von National Geographic, während Sie die herrlichen Landschaften Chiles und Argentiniens auf einer 14-tägigen Expeditionskreuzfahrt genießen.

Von spektakulären Gletschern bis hin zu imposanten Fjorden, gewundenen Kanälen und dramatischen Landschaften: Dieser Teil der Welt ist absolut atemberaubend – und während Ihr National Geographic-Experte sie mit seinen Geschichten zum Leben erweckt, bringt Ihnen Ihr National Geographic-Fotograf bei, wie Sie diese atemberaubende Landschaft in Bildern einfangen können.

Sie beginnen Ihre Reise in Talcahuano und fahren von dort aus direkt nach Quemchi, einem malerischen Fischerdorf, das von schneebedeckten Vulkanen umgeben ist. Auf dem Weg weiter nach Süden besuchen Sie Tortel, eine abgelegene Gemeinde mit Häusern, die durch ausgedehnte Promenaden verbunden sind, welche aufgrund der Steilheit der Berghänge über dem Wasser zu schweben scheinen. Noch weiter im Süden erreichen Sie schließlich die Gletscherlandschaften der südlichen Fjorde.

Der erste Gletscher, dem Sie begegnen werden, ist Pio XI, der größte in ganz Südpatagonien. Die majestätische Schönheit dieser Wand aus Eis ist absolut beeindruckend. Gleichzeitig wird unser National Geographic-Experte Ihnen die globalen Auswirkungen dieser enormen Kalbungen näherbringen.

Auf dem weiteren Weg nach Süden fahren Sie über ikonische Wasserstraßen von der Englischen Passage über den Canal de las Montanas zur Magellanstraße. Diese Meerengen sind von der dramatischen Landschaft Patagoniens umgeben und Heimat einer vielfältigen Fauna. Jede Sekunde an Deck wird hier mit atemberaubenden Sinneseindrücken belohnt.

Der letzte Abschnitt unserer Reise führt Sie nach Feuerland mit den Gletschern Agostini und Garibaldi, bevor Sie das legendäre Kap Hoorn umrunden.  Um die Erfahrung reicher, bis zum Ende eines Kontinents gereist zu sein, wird der letzte Stopp Ihrer Reise der Fischerhafen von Puerto Williams sein, bevor Sie Ihre Expedition in Ushuaia beenden.

Während Ihrer Reise können Sie eine Vielzahl von Wildtieren beobachten, darunter Seelöwen und Schweinswale, Magellanpinguine, Buckelwale, Delfine, Alpakas und unzählige Vogelarten.

Gegen Ende Ihrer Reise können Sie sich mit ihrem National Geographic Experten und Ihrem Fotografen zusammensetzen und gemeinsam Ihre Reiseerlebnisse Revue passieren lassen. National Geographic und Ponant teilen die Überzeugung, dass Menschen, die ihre Umwelt verstehen, viel engagierter dabei sind, sie zu bewahren und zu schützen.

Diese Expeditions-Kreuzfahrt findet an Bord der L’Austral, welche Teil der Sisterships-Baureihe von Ponant ist, statt.

Flug Santiago/Concepción + Transfers + Flug Ushuaia/Buenos Aires inklusive.

HIGHLIGHTS

Sie sind mit einem Fotografen von National Geographic unterwegs, der Ihnen für Vorträge, Workshops und Einzel-Sessions zur Verfügung steht und Sie dabei unterstützt, Ihre Reise in Bildern festzuhalten – unabhängig davon, ob Sie bereits erfahrener Fotograf sind oder einfach Ihr Smartphone verwenden.

Außerdem werden Sie von einem Experten von National Geographic begleitet, der sowohl führend in seinem Spezialgebiet ist als auch die Fähigkeit hat, Ihre Reiseerfahrung mit Anekdoten und Einblicken aus seinem eigenen Erfahrungsschatz zu bereichern.

Fahren Sie durch die chilenischen Fjorde mit ihren dramatischen Landschaften und schneebedeckten Gipfeln, engen Kanälen und atemberaubenden Gletschern sowie durch die berühmte Magellanstraße und um Kap Hoorn.

Entdecken Sie die reichhaltige Fauna der Region und nutzen Sie die Möglichkeit, unter anderem Magellanpinguine, Wale, Robben, Seelöwen, Kondore zu beobachten.

Nehmen Sie an verschiedenen Zodiac® Ausflügen teil, um der Tierwelt und den Landschaften, die Sie während dieser Expedition umgeben, noch näherzukommen.

Mit Ihrer Reise durch die chilenischen Fjorde mit National Geographic tragen Sie außerdem dazu bei, diese Region zu erhalten: Teile der Erlöse aus Ihrer Reise werden an die National Geographic Society weitergeleitet, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das Verständnis für und den Schutz unseres Planeten weiter voranzutreiben.

Reiseablauf - 13 Tage

1 Talcahuano, Chile

Ihre Reise beginnt in der Hafenstadt Talcahuano. Die Stadt ist nach dem araukanischen Häuptling Talcahuenu („Donnernder Himmel“) benannt, der zur Zeit der Ankunft der Spanier im 16. Jahrhundert hier Häuptling war. Talcahuano grenzt an die Stadt Concepcion, die für ihre Kunst, Kultur und Musik und Universitäten bekannt ist, und ist Teil des Großraums Concepcion mit fast 1 Million Einwohnern. Hier ist der Ausgangspunkt Ihre Reise nach Süden zu den chilenischen Fjorden.

2 Auf See

Nutzen Sie Ihren Tag auf See an Bord der L’Austral, indem Sie zum Beispiel Ihren National Geographic Experten treffen, der Ihnen bei einem Kaffee an der Bar tiefere Einblicke in die Geschichte der Region verschafft. Ihr National Geographic Fotograf bietet Workshops an, um Sie dabei zu unterstützen, Ihr Abenteuer mit der Kamera festzuhalten – unabhängig davon, ob Sie bereits Kameraerfahrung haben oder lediglich Ihr Smartphone verwenden. Gemeinsam mit ihm holen Sie das meiste aus den unglaublichen Motiven heraus, die die atemberaubende Landschaft bietet. Alternativ dazu haben Sie auch die Gelegenheit, das Oberdeck des Schiffes zu besuchen und die spektakulären Landschaften zu beobachten – oder mit ein wenig Glück unter der Anleitung unserer Naturforscher einen Blick auf diverse Meeresbewohner zu erhaschen.

3 Quemchi, Chiloé, Chile

Erkunden Sie die atemberaubende Umgebung des kleinen Fischerhafens von Quemchi an der Ostküste der Insel Chiloé. Entdecken Sie während Ihres Aufenthalts den Fischmarkt und die kleinen Geschäfte mit ihrem einzigartigen und malerischen Charme. Besuchen Sie unbedingt das Stadtmuseum, das Francisco Coloanes, dem berühmten chilenischen Autor und Abenteurer, gewidmet ist. Nicht weit davon entfernt bietet die kleine Insel Isla Aucar, die über eine Holzbrücke erreichbar ist, die Möglichkeit, eine Vielzahl von Vögeln zu beobachten und einen herrlichen botanischen Garten zu entdecken, in dem viele Pflanzen beheimatet sind, die ausschließlich hier vorkommen.

4 Auf See

Während wir weiter nach Süden fahren, erreichen wir die chilenischen Fjorde und beginnen durch die Archipele über die vielen Kanäle zu navigieren, welche charakteristisch für diese atemberaubende Landschaft sind. Heute segeln wir durch das Chonos-Archipel, das aus langgestreckten, bergigen Inseln mit tiefen Buchten besteht und die letzten Spuren der versunkenen chilenischen Küstenkette darstellt. Der Archipel wurde erstmals im 18. Jahrhundert kartografiert, und heute sind alle Inseln Teil der Region Aysen, der am dünnsten besiedelten Region Chiles. Während Sie durch die Region fahren, genießen Sie die wunderschönen Landschaften und treffen Sie sich mit unserem National Geographic-Experten und Fotografen an Bord, die Ihnen durch Vorträge und Workshops tiefere Einblicke in unser Reiseziel ermöglichen.

5 Tortel, Chile

Das malerische Dorf Tortel liegt im Herzen Südpatagoniens, auf halbem Weg zwischen Puerto Montt und Kap Hoorn. Das Dorf wurde 1955 gegründet, um das reichlich vorhandene Zypressenholz in der Gegend zu verwerten. Bis heute macht die Forstindustrie den größten Teil der Wirtschaft aus. Das Dorf besteht hauptsächlich aus Pfahlbauten, die durch Holzstege verbunden sind, und verleihen dem Ort ein einzigartiges Flair. Während Sie die Stege erkunden, genießen Sie die Skulpturen lokaler Künstler und lassen sich von der beeindruckenden Aussicht über Berge und dichte Wälder bis hin zu den klaren Gewässern des Pazifik verzaubern.

6 English Narrows & Pio XI Gletscher

Wie der Name schon sagt, ist die Meerenge English Narrows einer der engsten Abschnitte unserer Reise durch die chilenischen Fjorde. English Narrows liegt am südlichen Ende des Messier-Kanals, zwischen Wellington Island und dem südamerikanischen Kontinent, und ist nur 180 m breit. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Dimensionen und der herrlichen natürlichen Umgebung bietet die Durchfahrt ein einzigartiges Erlebnis. Begleiten Sie uns an Deck und genießen Sie die dramatische Landschaft mit ihren grünen Hügeln, die sich aus dem Wasser erheben, und schneebedeckten Gipfeln, die im Hintergrund in den Himmel ragen.

Der Pio XI Gletscher, oder Brüggen Gletscher, wie er auch genannt wird, ist der größte Abflussgletscher auf dem Campo de Hielo Sur. Mit einer Länge von 66 km (41 Meilen) ist er der längste Gletscher der südlichen Hemisphäre außerhalb der Antarktis und einer der wenigen Gletscher der Welt, der in den letzten 75 Jahren deutlich vorangeschritten ist, bemerkenswert ist hier ein Vormarsch von 10 km zwischen 1945 und 1976. Mittlerweile hat sich der Gletscher stabilisiert und bietet einen atemberaubenden Anblick.

7 El Brujo und Skua Gletscher

Wenn Sie sich für Fotografie interessieren, ist heute ein ausgezeichneter Tag, um ihn mit Ihrem Fotografen von National Geographic zu verbringen. Erhalten Sie Tipps und Einblicke, wie Sie die Stimmung der majestätischen Eislandschaften einfangen können, die Sie heute sehen werden.

Der El Brujo Gletscher liegt im Herzen des Bernardo O'Higgins Nationalparks, dem größten Naturschutzgebiet Chiles. Erkunden Sie die herrliche Umgebung dieses monumentalen Naturdenkmals. Am Ende des Asia Fjords gelegen ist diese riesige Eiswand, die von den allgegenwärtigen geologischen Kräften geformt wurde, gleichzeitig faszinierend und beeindruckend. Dieses magische, natürliche und grandiose Dekor, das sich unter Lichteinstrahlung ständig verändert, ist ein wahrhaft unvergesslicher Anblick.

Der Skua- oder Amalia-Gletscher befindet sich an der Stelle, an der die Nationalparks Bernardo O'Higgins, Torres del Paine und Las Glaciares aneinander angrenzen. Mit seiner drei Kilometer breiten Front erstrahlt dieser Gezeitengletscher in einer schier unendlichen Vielfalt von Blautönen. Hören Sie auf das Geräusch des Eises, das knackt und ins Wasser fällt, wenn Sie das Glück haben, den Gletscher beim Kalben zu beobachten.

8 Estero Las Montañas

Auch Fjord der Berge oder Kanal der Berge genannt, bietet der Estero Las Montañas Fjord atemberaubende Landschaften. Zu einem großen Teil im Alacalufes National Reserve gelegen, scheint sich dieses ehemalige Gletschertal, das mittlerweile mit Wasser überflutet ist, unendlich weit landeinwärts zu erstrecken. Umgeben von hohen Bergen mit üppigen Hängen und übersät von zahlreichen Gletschern, die in verschiedenen Blautönen erstrahlen, ist dieser Anblick ein weiteres Highlight Ihrer Reise.

9 Durchquerung der Magellanstraße

Die Magellanstraße ist einer der berühmtesten Seewege der Welt. Obwohl der berühmte portugiesische Entdecker Ferdinand Magellan 1520 der erste Europäer war, der die Meerenge entdeckte, ist die Region bereits seit tausenden von Jahren bewohnt. Nach Magellan‘s Entdeckung wurde die Meerenge ein entscheidender Faktor für die Verbindung zwischen dem Atlantik und dem Pazifik, ohne die Drake-Passage um Kap Hoorn passieren zu müssen. Die Meerenge ist 310 Seemeilen (600 km) lang und folgt einer verschlungenen Route mit mehreren engen Passagen. Aus diesem Grund zogen es die damaligen Klipper trotzdem oft vor, den Seeweg über die Drake-Passage zu nehmen da Magellans eigene Navigation seinerzeit 38 Tage dauerte. Unsere Durchfahrt wird allerdings deutlich weniger Zeit in Anspruch nehmen!

10 Alberto de Agostini Fjord

Heute besuchen wir den Alberto de Agostini Fjord, benannt nach dem italienischen Missionar und Entdecker Alberto Maria De Agostini. Eingerahmt von zahlreichen Gletschern und scharf gezackten Gipfeln hat sich der Agostini Fjord tief in die Cordillera Darwin Gebirgskette auf der Isla Grande de Tierra del Fuego eingeschnitten. Während wir die Naturwunder des Fjords erkunden, erkunden Sie die lokale Fauna, die hier zuhause ist. Vergessen Sie nicht, oberhalb der Schneegrenze nach den berühmten Kondoren Ausschau zu halten, die hier manchmal ihre Kreise ziehen.

11 Garibaldi-Gletscher

Fahren Sie den schmalen Arm des Garibaldi-Fjords entlang und erleben Sie die spektakulären Landschaften, die sich vor Ihnen erstrecken. Die dichte grüne Vegetation schmiegt sich an die steilen Berge und konkurriert mit der Schönheit von Eis und Schnee. Auf der Weiterfahrt erscheint allmählich der majestätische Garibaldi-Gletscher; ein hoch aufragender Eis-Titan am Ende des Fjords, der seinen Namen trägt. Wundern Sie sich nicht, wenn Seelöwen und zahlreiche Vögel Sie auf Ihrer magischen Reise ins Herz eines der schönsten Gletscher Chiles begleiten.

12 Umsegelung von Kap Hoorn

Kap Hoorn ist die südlichste Landzunge Feuerlands auf der Insel Hornos und gleichzeitig der Ort, wo Atlantik und Pazifik aufeinandertreffen. Kap Hoorn wurde 1616 von Willem Schouten entdeckt und ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Weltmeere. Aufgrund der anhaltend starken Winde und rauen Gewässer war das "Umfahren des Horns" ein wichtiger Meilenstein für die Segelhandelsschiffe, die für den globalen Handel von entscheidender Bedeutung waren. Oft waren Schiffe aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse nicht in der Lage, weiterzufahren, - und manchmal waren sie sogar gezwungen, umzukehren und Afrika zu umsegeln! Glücklicherweise werden wir für unsere Reise keine solchen Verzögerungen erleben, wenn wir diese legendäre Meeresroute einschlagen.

13 Puerto Williams

Der bezaubernde Fischerhafen Puerto Williams liegt auf der Insel Navarino, nur wenige Kilometer von der argentinischen Grenze entfernt. Machen Sie einen Spaziergang und nehmen Sie die freundliche und malerische Natur dieser Stadt in sich auf. Bestaunen Sie die dunkle Silhouette der patagonischen Anden, die von ewig weißen Gipfeln bestimmt wird. Das Martin Gusinde Museum für Anthropologie gibt einen Überblick über die Lebensbedingungen der Ureinwohner, der Yámanas, während die Umgebung der Stadt zum Wandern durch die wilde, unberührte Natur einlädt.

14 Ushuaia, Argentinien

Unsere Reise endet in Ushuaia, der Hauptstadt der argentinischen Provinz Feuerland. Diese Stadt, die vom argentinischen Volk als Tor zum "Ewigen Eis" und zum Südpol als "El Fin del Mundo" (Das Ende der Welt) bezeichnet wird, liegt eingebettet in eine schützende Gebirgskette und ist umgeben von fruchtbaren Ebenen, die von der hiesigen Fauna als letzten Rückzugsort gewählt wurde.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren