Erkundet die wunderbare Geschichte, Kunst und Kultur Frankreichs auf einem Abenteuer, das euch von den berühmten Denkmälern in Paris bis zu den erstaunlichen Höhlenwohnungen im Loiretal führt. Entdeckt verborgene Winkel in den prächtigen Gärten von Giverny und Versailles, lernt die Strategie der Ereignisse des Zweiten Weltkriegs kennen und löst in den Sälen historischer Burgen und Klöster uralte Rätsel. Von Crêpes bis hin zu Kathedralen bietet dieses faszinierende Land viele Schätze für Reisende jeden Alters.

Reiseablauf - 9 Tage

Tag 1 Paris

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Am Abend könnt ihr bei einem Willkommenstreffen eure Mitreisenden kennenlernen. Der Ankunftstransfer ist inbegriffen.

Tag 2 Paris

Ein Rundgang durch das Herz von Paris führt euch durch die Île de la Cité, die Insel in der Seine, wo die Stadt ursprünglich angesiedelt wurde. Überquert die Steinbögen der Pont Neuf oder „Neuen Brücke“ – die übrigens die älteste Brücke in Paris ist! Der Rest des Tages steht euch zur freien Verfügung, um die Stadt des Lichtes zu erkunden. Erklimmt die Stufen des Eiffelturms, befriedigt euren süßen Gaumen bei einer Schokoladenverkostung oder erkundet die ikonische Pyramide des Louvre, in der Schätze wie die „Mona Lisa“ und die „Venus de Milo“ zu finden sind.

Tag 3 Giverny/Honfleur/Bayeux

Fahrt aus der Stadt in das Dorf Giverny und besichtigt das Haus des impressionistischen Malers Claude Monet. Macht einen Spaziergang durch die mit Trauerweiden und Seerosenteichen geschmückten Gärten, die einige seiner größten Kunstwerke inspirierten. Anschließend geht es nach Honfleur, einem farbenfrohen Hafenstädtchen, das an der Stelle liegt, an der die Seine in den Ärmelkanal mündet. Macht eine Mittagspause auf eigene Faust und schlendert durch die Straßen dieses Küstenortes, wo viele bedeutende Künstler den Regenbogen der im Hafen schwimmenden Fischerboote auf Gemälden verewigt haben. Später geht es weiter nach Bayeux, einer historischen Stadt, die von den Wikingern geplündert, von den Engländern erobert und von den Deutschen im Zweiten Weltkrieg besetzt wurde.

Tag 4 Bayeux

Heute Vormittag begebt ihr euch auf eine anschauliche, sensorische Zeitreise durch den Zweiten Weltkrieg und erfahrt mehr über die Geschichte des D-Days und die Schlacht zur Befreiung Frankreichs. Hier könnt ihr selber erleben, wie viel eine richtige GI-Ausrüstung wiegt, eine Feldjacke anziehen und die Schokoladenriegel probieren, die die Soldaten in ihrer Ausrüstung mit sich trugen. Besteigt ein Militärfahrzeug und fahrt zum nahegelegenen „Normandie American Cemetery and Memorial“, dem ersten amerikanischen Weltkriegsfriedhof auf europäischem Boden. Nach dem Mittagessen verbringt ihr einen freien Nachmittag mit der Erkundung des historischen Bayeux. Später erlernt ihr die feine Kunst der Crêpe-Herstellung, bevor wir uns zu einem köstlichen Abendessen versammeln.

Tag 5 Bayeux

Heute geht es zum imposanten Mont-Saint-Michel, einer Inselfestung, die auf einem Felsen vor der Küste der Normandie liegt. Dieses im achten Jahrhundert erbaute UNESCO-Weltkulturerbe wurde von Angriffen und Belagerungen heimgesucht, aber selten erobert – vielleicht wegen des Treibsandes, der die Festung bei Ebbe umgibt! Erkundet diesen Ort auf einem Orientierungsspaziergang und genießt dann die freie Zeit, um durch verwinkelte Gässchen und Kopfsteinpflasterstraßen zu schlendern und vom Fuße des Berges zur oben thronenden mittelalterlichen Abtei zu steigen. Schlendert durch den Kreuzgang des Klosters oder entdeckt die Geschichte der Insel in einem Museum. Nach der Rückkehr nach Bayeux könnt ihr euch den fantastischen Teppich von Bayeux ansehen, der die normannische Eroberung Englands in bunten Stickereien darstellt.

Tag 6 Loiretal/Blois

Wir sagen „Au revoir“ zur Normandie und fahren in das sattgrüne Loiretal. Erkundet die beeindruckenden Höhlenwohnungen, auch bekannt als troglodytische Häuser – entzückende Häuschen, die in und um die Höhlen am Hang gebaut wurden. Auf einem unterirdischen Spaziergang könnt ihr in die geologische Geschichte der Region eintauchen und mehr über den Lebensstil der Höhlenbewohner erfahren. Weiter geht es in die antike Stadt Blois, die über dem schönen Fluss Loire liegt; dort könnt ihr einen freien Abend verbringen, um euch zu entspannen oder die vielen Treppen dieser Bergstadt zu erkunden.

Tag 7 Chenonceaux/Ambroise/Blois

Heute Morgen begeben wir uns auf eine Kanutour entlang des Flusses Cher. Paddelt vorbei an malerischen mittelalterlichen Ortschaften zum beeindruckenden Château de Chenonceau. Dieses märchenhafte Schloss erstreckt sich über den Fluss, und seine Gärten beeindrucken mit ihren kunstvoll geschnittenen Hecken, einem fantastischen Springbrunnen und einem verwickelten Labyrinth. Später besucht ihr den letzten Wohnsitz von Leonardo da Vinci – das spektakuläre Château du Clos Lucé. Junge Reisende können sich ein spezielles „Erfindernotizbuch“ abholen und mit den genialen Tipps und Tricks von da Vinci eine Maschine erfinden.

Tag 8 Versailles/Paris

Lasst euch heute vom Spiegelsaal im prächtigen Schloss Versailles, das zum Weltkulturerbe gehört, verzaubern. Stellt euch auf einer Führung durch die prunkvollen Säle vor, wie ihr in samtenem und goldenem Gewand durch diese Räume schreitet, oder erkundet die endlosen gewundenen Wege in den riesigen Gärten von Versailles. Zurück in Paris könnt ihr einen freien Nachmittag genießen, um die Ufer der Seine zu erkunden, Makronen zu essen oder in eleganten Boutiquen einzukaufen. Am Abend treffen wir uns zu einem Abschiedsessen.

Tag 9 Paris

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren