Auf dieser aufregenden Reise durch Südasien besuchen wir Delhi, Agra und Jaipiur, die drei Städte des berühmten nordindischen „Goldenen Dreiecks“ und genießen frische Bergluft und buddhistische Kultur in Nepal. Wir sehen die himmlische Schönheit des Taj Mahal und tauchen ein in die belebten Basare der rosaroten Stadt Jaipur. Danach geht es in den Himalaya zu prächtigen Palästen und buddhistischen Klöstern. Außerdem machen wir Teigtaschen mit den Frauen des Projekts „Sisterhood of Survivors“ und halten Ausschau nach Tigern und Elefanten im Chitwan-Nationalpark.

HIGHLIGHTS

City Walk, Erkunde die Straßen von Delhi mit einem jugendlichen Guide aus dem von G Adventures unterstützten New Delhi Streetkids Project. Als ehemaliges Straßenkind hat dein Guide eine ganz besondere Perspektive auf die Stadt und kann dir einen einzigartigen Einblick in das Leben als (Straßen-)Kind in Indien geben. Die Erlöse aus den geführten Rundgängen werden für die Studiengebühren des Guides verwendet.

Treffen mit einem lokalen Historiker, Triff in der „Pink City“ Jaipur einen einheimischen Historiker und Soziologen, der dir Indiens komplexe Sozialstruktur und Traditionen näherbringt und mit dem du über eine ganze Reihe von Themen sprechen kannst, vom Glaubenssystem bis zur Architektur des Landes.

Übernachtung in einem buddhistischen Kloster, Erlebe die gelassene Heiterkeit in einem tibetisch-buddhistischen Kloster hautnah, wenn du eine Nacht in seinem komfortablen Gästehaus verbringst. Optional kannst du auch mit den ca. 200 Mönchen im Kloster essen und an Ritualen teilnehmen, um ihren Alltag noch besser kennenzulernen.

SASANE-Vortrag, Freu dich auf ein Gespräch mit einer der Absolventinnen des SASANE-Programms, in dem Opfer des Menschenhandels als Anwaltsgehilfinnen ausgebildet werden, um den Menschenhandel auf rechtlichem Wege bekämpfen zu können. Erfahre mehr über die Schwierigkeiten, die diese mutigen Frauen überwinden müssen, um anderen zu helfen.

Besuch im Taj Mahal, Mach einen Haken auf deiner Wunschliste - du hast es zu einem der sieben Wunder der Welt geschafft! Erkunde dieses wunderschöne Mausoleum aus weißem Marmor, das vom Großmogul Shah Jehan als Beweis seiner Liebe zu seiner geliebtesten Frau Mumtaz Mahal erbaut wurde.

Besuch einer tibetischen Flüchtlingssiedlung, Besuche Tashiling, das 1964 als provisorische Ansiedlung tibetischer Flüchtlinge gegründet wurde. Spaziere durch dieses freundliche Quartier (in dem mittlerweile über 500 Menschen leben) und lass dir danach ein traditionelles Mittagessen im lokalen Restaurant schmecken, mit dem du die tibetische Gemeinschaft hier unterstützt.

Traditionelle Weberei und Vortrag, Erfahre, wie sich die von National Geographic unterstützte Chhing Lhomi für die Erhaltung der uralten traditionellen Webtechniken in der Region Mustang einsetzt. Bei einem Vortrag von Chhing oder einem Kollegen bzw. einer Kollegin erfährst du mehr über die Arbeit der Himalyan Indigenous Society.

Reiseablauf - 17 Tage

Tag 1 Delhi

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Ankunftstransfer durch Women With Wheels, einem von G Adventures unterstützten Projekt, inklusive.

Tag 2 DELHI/AGRA

Erkunde Delhi mit einem Jugendlichen aus dem von G Adventures geförderten City Walk Projekt. Besuche danach mit unserem CEO Old Delhi. Fahrt am Nachmittag nach Agra.

Tag 3 AGRA

Besichtige die Highlights der von Mauern umringte Stadt Agra inklusive das berühmte Taj Mahal, Baby Taj und Rotes Fort.

Tag 4 AGRA/JAIPUR

Fahrt nach Jaipur, wo du die verlassene Mogul-Stadt Fatehpur Sikri besuchst, sowie das Dorf Abhaneri, das einen von Indiens tiefsten und größten Stufenbrunnen (Beckengärten) beherbergt.

Tag 5 Jaipur

Erkunde die „Pink City“ Jaipur inklusive Fort Amber, Stadtpalast und den Hawa Mahal (Palast der Winde). Freue dich auch auf ein Gespräch mit einem Historiker über verschiedene Aspekte Indiens, darunter Spiritualität, Sozialgefüge, Bräuche und Traditionen.

Tag 6 Jaipur/Pachewar

Fahrt in das Bauerndorf Pachewar, wo wir die Nacht in einem Heritage Home verbringen. Dieses traditionelle Dorf zu erkunden ist wie eine Reise in die Vergangenheit zu machen.

Tag 7 Pachewar/Delhi

Rückfahrt nach der belebten Stadt Delhi. Optionales Abendessen mit dem CEO und der Gruppe.

Tag 8 Delhi/Kathmandu

Transfer zum Flughafen und Flug nach Kathmandu.

Tag 9 Kathmandu

Erkunde heute Kathmandu, die farbenfrohe Hauptstadt dieses Landes im Himalaya. Besuche den Stupa von Boudhanath, den heiligsten buddhistischen Schrein außerhalb Tibets, und sieh dir die Tempel, Pagoden und Paläste in Nepals alter Hauptstadt Bhaktapur mit ihren Holzschnitzereien an. Besuche danach das Projekt „Sisterhood of Survivors“, das weibliche Opfer des Menschenhandels unterstützt. Lerne eine der Frauen kennen, die im Rahmen des Projekts eine Ausbildung zur Anwaltsgehilfin gemacht hat, und lass dir von Frauen, die hier eine Gastronomieausbildung machen, zeigen, wie man Momos (nepalesische Teigtaschen) zubereitet. Lass dir eure Kreationen zum Mittagessen schmecken.

Tag 10 Kathmandu/Pharping

Optional kannst du an einem Everest-Panoramaflug teilnehmen und einen Blick auf dem höchsten Gipfel der Welt erhaschen. Besuche den uralten, auf einem Hügel liegenden Swayambhunath-Tempel, der mit bunten Gebetsfahnen geschmückt ist und von Horden von Rhesusaffen bewohnt wird. Lerne danach bei einem Treffen mit Vertretern der Himalayan Indigenous Society mehr über die Bemühungen des von National Geographic unterstützten Stipendiats Chhing Lhomi, zur Erhaltung der historischen Weberei-Traditionen im oberen Mustang. Fahrt nach Pharping, berühmt für seine buddhistischen Pilgerstätten, wo wir in einem Kloster-Gästehaus übernachten. Gewinne einen Einblick in den Alltag des Klosters und erlebe eine Zeremonie mit Gesang und Gebet. Optionaler Spaziergang über das Gelände.

Tag 11 Pharping/Kurintar

Steh früh auf und erlebe den Morgengesang und den Sonnenaufgang vom Kloster aus. Danach fahren wir nach Kurintar und wandern zu unserer abgelegenen Lodge am Ufer des Trishuli. Entspanne dich am Pool oder genieße eine Wanderung zu den Dörfern in der Umgebung.

Tag 12 Kurintar/Chitwan Nationalpark

Heute reisen wir in den Chitwan-Nationalpark, das älteste Naturschutzgebiet in Nepal und ein UNESCO-Welterbe. Im Park leben 68 Säugetierarten, darunter Panzernashörner und Königstiger, sowie hunderte verschiedene Vogelarten. Einchecken in unserer Lodge am Ufer des Östlichen Rapti. Nach dem Mittagessen geht es an Bord eines traditionellen Flachboots auf eine Flusssafari. Halte die Augen offen nach Wasservögeln, Krokodilen und anderen Flussbewohnern.

Tag 13 Chitwan Nationalpark

Erkunde heute den Chitwan-Nationalpark bei einer Vielzahl von Ausflügen. Je nach Jahreszeit stehen andere Aktivitäten zur Auswahl. Begib dich auf einer Jeep-Safari im Park auf die Suche nach bengalischen Tigern, Nashörnern, Leoparden, wilden Elefanten, Kragenbären, Affen und Krokodile. Triff einen einheimischen „Tigertechniker“, der dir bei einem Vortrag den Nepal Tiger Trust vorstellt, eine NGO, die sich dem Schutz der Tiger in Nepal verschrieben hat. Unser Experte begleitet uns auf einer Jeepsafari und zeigt uns, wie Tiger mithilfe der lokalen Bevölkerung aufgespürt, geschützt und überwacht werden. Wenn wir Glück haben, können wir vielleicht einen Blick auf diese seltenen Großkatzen erhaschen. Genieße am Abend auch eine Tharu-Tanzdarbietung der Dorfbewohner.

Tag 14 Chitwan Nationalpark/Pokhara

Reise weiter über die Berge zum wunderschönen Pokhara und genieße die Ausblicke auf das Himalaya Gebirge. Unternimm einen geführten Orientierungs-Spaziergang und lass dir optional ein Abendessen in einem der beliebten Restaurants der Stadt schmecken.

Tag 15 Pokhara

Heute geht es frühmorgens ins Dorf Sarangkot und zum berühmten Aussichtspunkt, von wo aus du einen atemberaubenden Sonnenaufgang über dem Annapurna Himal beobachten kannst. Zurück in Pokhara geht es durch üppig grünen Wald hinauf zur weißen Friedenspagode, die japanische Mönche nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet haben. Später Besuch eines tibetanischen Flüchtlingslagers, das 1964 von den Vereinten Nationen errichtet wurde. Erfahre bei einem Besuch der Fotogalerie mehr über diese Gemeinschaft und lass dir ein traditionelles tibetanisches Mittagessen schmecken. In der Zeit zur freien Verfügung kannst du paragleiten oder eine Bootstour auf dem Phewa-See machen.

Tag 16 Pokhara/Kathmandu

Rückflug in die Hauptstadt Kathmandu. Nutze die Zeit zum Einkaufen im belebten Thamel-Viertel oder besuche den Pashupatinath-Tempel, die heiligste hinduistische Tempelanlage in Nepal.

Tag 17 Kathmandu

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren