Hier ist ein afrikanisches Abenteuer, das in Tansanias berühmtesten Naturschutzgebieten beginnt und dich zu den abgelegenen und weniger bekannten Nationalparks im Süden führt. Halte auf Safarifahrten im Lake-Manyara-Nationalpark Ausschau nach Löwen in Bäumen, triff einen der Forscher im Serengeti-Wildtierzentrum und beobachte im Selous-Wildreservat die dort heimischen Zebras. Nutze in Tansania die Gelegenheit für einige der besten Tierbeobachtungen der Welt.

HIGHLIGHTS

Clean Cookstove-Projekt, Genieße eine ganz besondere Erfahrung in einem Maasaidorf. Lerne einige der unglaublichen Bewohnerinnen kennen und erfahre, wie das von G Adventures unterstützte Maasai Clean Cookstoves Project ihr Leben verändert und ihren Gemeinden neue Möglichkeiten eröffnet hat.

Safarifahrt im Ngorongoro-Krater, Halte Ausschau nach Zebras, Gazellen, Büffeln und Warzenschweinen. Im Sumpf und Wald hier leben auch Flusspferde, Nashörner, Elefanten, Paviane und andere Affenarten. Halte die Augen offen und deine Kamera bereit, um Löwenrudel oder einsam durch den Krater streifende Leoparden fotografisch festzuhalten.

Vortrag im Serengeti-Wildtierzentrum, Das Wildtierforschungszentrum im Serengeti-Nationalpark ist die Basis für zahlreiche der besten Tierforscher und Wissenschaftler dieser Region. Hier triffst du einen der Forscher und erfährst mehr über die laufende Arbeit des Zentrums.

Reiseablauf - 12 Tage

Tag 1 Arusha

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Ankunftstransfer inklusive.

Tag 2 Arusha/Lake Manyara Nationalpark

Besuch am Vormittag von Mto wa Mbu für einen geführten Spaziergang und traditionelles Mittagessen. Weiter geht es zu unserem Safari-Lager im Lake-Manyara-Nationalpark, von dem aus du freie Aussicht auf die Natur um dich herum und das Rift Valley Escarpment hast. Begib dich auf eine nachmittägliche Tierbeobachtungsfahrt mit fantastischen Tierbeobachtungen und halte Ausschau nach den berühmten Löwen, die auf Bäume klettern.

Tag 3 Lake Manyara Nationalpark/Serengeti Nationalpark

Reise durch das Rift Valley und besuche ein Massai-Dorf, wo du dieses Volk und das von G Adventures unterstützte „Clean Cookstove“ Projekt kennenlernst. Triff einheimische Technikerinnen, die saubere Kochöfen in diesen Gemeinden installiert haben. Genieße eine exklusive Präsentation einer Massai-Frau und erfahre wie die Teilnahme an dem Projekt ihr Leben verändert und das der Frauen in ihrem Umkreis zum Positiven verändert hat. Unternimm eine geführte Tour durch das Dorf, lerne die Frauen kennen, die als Ofenbauerinnen ausgebildet wurden, besuche Bomas (traditionelle Häuser) und sieh zu, wie das Ofenteam einen Ofen in einem Haus einbaut (du kannst auch mithelfen!). Besuche die geschichtsträchtige Olduvai-Schlucht. Weiter geht es zu unserem Camp im Serengeti-Nationalpark.

Tag 4 Serengeti Nationalpark

Begib dich auf eine vormittägliche Tierbeobachtungsfahrt in unserem kompakten Allrad-Safariwagen mit einklappbarem Verdeck für die optimale Sicht auf die Tierwelt. Besuche auch das Serengeti-Wildtier-Forschungszentrum, die Basis für Wildtierforscher und Wissenschaftler, die Projekte im Nationalpark und den umliegenden geschützten Gebieten durchführen. Du wirst auch einen interessanten Vortrag dazu hören. Das Thema hängt davon ab, welche Studien zum Zeitpunkt deines Besuchs gerade durchgeführt werden. Optional kannst du eine Ballonsafari bei Sonnenaufgang machen.

Tag 5 Serengeti Nationalpark/Ngorongoro

Die Wildbeobachtung geht weiter auf dem Weg von der Serengeti zu unserem komfortablen Zeltlager. Genieße einen entspannten Abend bei einem kühlen Drink.

Tag 6 Ngorongoro/Arusha

Brich früh auf zur Fahrt in den Ngorongoro-Krater. In diesem UNESCO-Welterbe kannst du eine Tierbeobachtungsfahrt und ein Picknick zu Mittag genießen. Fahrt am Nachmittag nach Arusha.

Tag 7 Arusha

Nutze die Zeit zur freien Verfügung, um Arusha zu erkunden.

Tag 8 Arusha/Ruaha-Nationalpark

Flug zum Ruaha-Nationalpark, dem größten Nationalpark in Tansania mit unzähligen wilden Tieren und abwechslungsreichen Landschaften. Transfer zum Safaricamp und Safarifahrt in diesem unglaublich abgelegenen Nationalpark. Mit zahlreichen Elefanten- und Büffelherden sowie jeder Menge Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden, Wildhunden und Hyänen ergeben sich hier immer fantastische Gelegenheiten für Tierbeobachtungen.

Tag 9 Ruaha National Park

Heute gibt es weitere Gelegenheiten für Tierbeobachtungen im Park. Halte die Augen offen nach Löwen, Büffeln, Zebras, Giraffen und Impalas.

Tag 10 Ruaha/Selous

Genieße eine letzte morgendliche Safarifahrt in Ruaha. Danach Flug zur Selous Game Reserve, einer UNESCO-Welterbestätte. Nachdem du dich mit dem Lager vertraut gemacht hast, geht es auf eine Bootssafari. Die Flüsse sind die Lebensadern des Parks und ziehen zahlreiche Wildtiere an, darunter Elefanten, Flusspferde, Krokodile und unzählige Vögel.

Tag 11 Selous Game Reserve

Frühmorgens beginnt eine ganztägige Safarifahrt mit unserem erfahrenen lokalen Guide in diesem unglaublichen Naturschutzgebiet. Der Park beherbergt zahlreiche Löwenrudel, 50 % der verbliebenen Bestände des gefährdeten Afrikanischen Wildhundes und über 400 Vogelarten. Es gibt außerdem unzählige Zebras, Impalas, Giraffen, Antilopen, Kudus, Paviane, Gnus und Meerkatzen.

Tag 12 Selous/Dar es Salaam

Folge früh am Morgen einem erfahrenen Guide auf einem Spaziergang in den Busch und halte dabei die Augen offen nach Vögeln, herumliegenden Leoparden, Elefanten und Büffeln. Danach Flug nach Dar es Salaam, wo die Reise bei der Ankunft endet.

Mehr anzeigen

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen unsere Webseite und werden zur Webseite unseres offiziellen Lizenzpartners weitergeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der Webseite unseres Lizenzpartners, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren