Auf dieser einzigartigen Expedition in die Tropen tauchen Sie in die Welt indigener Völker Nordaustraliens und Papuas ein. Sie erleben ihre Kultur und Traditionen hautnah. Reisen Sie mit uns von Darwin aus zu den Tiwi-Inseln, wo Sie Vertreter des gleichnamigen Volkes kennenlernen. Die Holzschnitzarbeiten der Tiwi sind weltbekannt. Danach führt Sie Ihr Weg zur Aborigine-Siedlung Yirrkala und ihren Künstlern und schließlich zu den berühmten Asmat, einer indigenen Volksgruppe in Westneuguinea. Sie bekommen hier die Möglichkeit, mehr über ihr Leben, ihre Gebräuche, Spiritualität und Kunst zu lernen. Die Expedition nach Nordaustralien und Papua nimmt Sie mit auf eine unvergleichliche Reise, die garantiert unvergesslich wird.

Diese Expeditions-Kreuzfahrt findet an Bord des Ponant Schiffes Le Lapérouse statt, die Teil der Explorer Flotte ist. Mehr Details zu den Deckplänen und der Ausstattung an Bord finden Sie hier.

HIGHLIGHTS

Besuchen Sie in einem unserer Zodiacs® die Küsten mit einem Team erfahrener Naturführer.

Entdecken Sie die Kultur, Traditionen und Kunst der indigenen Völker Nordaustraliens und Papuas.

Erleben Sie kulturelle Veranstaltungen und traditionelle Zeremonien in einigen zurückgezogen lebenden Gemeinschaften der Aborigines.

Erkunden Sie Nordaustralien und Papua zusammen mit einem National Geographic-Fotografen und einem Experten, beide spezialisiert auf die bereiste Region.

Reiseablauf - 11 Tage

1 Darwin, Australien

Sie beginnen Ihr Abenteuer in Darwin, der Hauptstadt und zugleich größten Stadt des Northern Territory in Australien. Darwin ist eine faszinierende Stadt inmitten der Tropen, die seit jeher Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen anzieht. Sie leben und arbeiten hier Seite an Seite. Die Stadt ist stolz auf ihre einzigartige und friedliche Atmosphäre und den entspannten Lebensstil, der hier gepflegt wird. Erkunden Sie die tropische Architektur des neuen Parlamentsgebäudes und des Admirality House. Sie werden außerdem die Gelegenheit haben, das belebte Hafenviertel an der Timorsee in vollen Zügen zu genießen.

2 Wurrumiyanga, Tiwi-Inseln, Australien

Die Tiwi-Inseln sind ein ganz besonderer Ort. Sie befinden sich auf der Grenze der Arafurasee zur Timorsee und bestehen aus zwei Hauptinseln und neun kleineren, unbewohnten Inseln. Indigene Australier bewohnen die Inseln schon seit Jahrhunderten. Hier können Sie in die Kultur der Wurrumiyanga eintauchen, die berühmten Pukamani (hölzerne Begräbnis-Pfähle mit geometrischen, handgeschnitzten Mustern) sowie großartige Gemälde auf Leinwand bestaunen und an einer Tanzzeremonie teilnehmen, die Ihnen die Geschichte der Tiwi näher bringt.

3 Seetag

Die Le Lapérouse ist ein modernes und umweltfreundliches Schiff. Das elegante Design der Kabinen, die großzügigen Suiten mit hohen Fenstern und Lounge-Bereiche, die ins Freie geöffnet sind, laden zum entspannten Aufenthalt ein. Das gehobene Ambiente, die warme Atmosphäre und der Komfort bieten Ihnen ein einzigartiges Kreuzfahrterlebnis. Dieser Seetag gibt Ihnen die Gelegenheit, sich mit dem Schiff vertraut zu machen und die Annehmlichkeiten und Aktivitäten an Bord zu genießen.

4 Elcho Island, Australien

Elcho Island, von ihren indigenen Bewohnern auch Galiwin’ku genannt, ist das Zuhause von fast 3000 Aborigines, Mitglieder der Yolngu-Stämme. Die Schönheit der Natur ist hier atemberaubend: Die Strände sind von tiefroten Klippen umgeben, die Akazien- und Eukalyptuswälder dehnen sich schier endlos aus. Eine große Künstlergemeinschaft pflegt ein breites Spektrum traditioneller Handwerke und herausragender Kunstfertigkeiten.

5 Yirrkala, Australien

Ein Spaziergang auf roten Sandwegen entlang der Küste führt sie durch Gummibaum-Haine bis zu den Wohnstätten der indigenen Gemeinschaften von Yirrkala. Hier können Sie im Buku-Larrnggay Mulka Kunstzentrum ihre einzigartige Kunst und Kultur kennenlernen und eine umfangreiche Ausstellung lokaler Werke bewundern. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Musikern beim Spielen auf dem yidaki – einem traditionellen Didgeridoo aus Holz – zuzuhören oder an einer Vorführung ritueller Tänze teilzunehmen. Mit etwas Glück werden Sie vielleicht sogar zu einer der Versöhnungszeremonien eingeladen, die diese Gemeinschaften pflegen.

6 Seetag

Während dieses Seetages können Sie ein weiteres Mal die einzigartigen und komfortablen Annehmlichkeiten an Bord der Le Lapérouse genießen. Entspannen Sie sich im Swimmingpool, lassen Sie sich in einer der kostenfreien Vorträge oder Shows unterhalten, gehen Sie shoppen oder genießen Sie einfach nur den Ausblick vom Oberdeck aufs Meer.

7 Asmat, Westneuguinea

Westneuguinea (vormals Irian Jaya) ist einer der abgelegensten und geheimnisvollsten Orte der Welt. Selbst heute gibt es hier noch mindestens 44 Stämme, die noch nie Kontakt zur Außenwelt hatten. Der Lebensraum der Asmat im Südwesten der Insel ist für seine Kopfjäger und Kannibalen berüchtigt und die Menschen pflegen immer noch ihre uralten Traditionen. Mit einem Zodiac®-Schlauchboot werden Sie zum Dorf Syuru gebracht, wo sie von zahlreichen Kriegskanus der Asmat empfangen werden. An Land kommen Sie in den Genuss einer traditionellen Zeremonie mit den traditionell lebenden Einheimischen.

8-10 Seetage

Genießen Sie die zahlreichen Angebote und Aktivitäten an Bord während dieser Seetage. Ob Wellness, sportliche Vergnügungen im Fitnesscenter oder eine Runde im Swimmingpool, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Sie können außerdem weitere Vorträge oder Shows besuchen, oder sich einfach auf dem Oberdeck entspannen und die Wellen beobachten. Vielleicht haben Sie sogar das Glück, einen Meeresbewohner beobachten zu können. Entspannung, Komfort, Ruhe und Unterhaltung sind hier garantiert.

11 Cairns, Australien

Die Hafenstadt Cairns liegt an der Nordostküste Australiens und ist der letzte Halt des Schiffes. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Spaziergang auf der Strandpromenade, um im Korallenmeer zu schwimmen oder ein Picknick im Schatten der Palmen zu machen. Die Berge, die Cairns umgeben, sind das Tor zu den Regenwäldern von Queensland, die aufgrund ihrer Flora und Fauna zum UNESCO-Welterbe erklärt wurden. Hier finden Sie noch Überbleibsel aus der Zeit Gondwanas.

Mehr anzeigen

Sie verlassen diese Webseite und werden auf eine externe Webseite umgeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der externen Webseite, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen diese Webseite und werden auf eine externe Webseite umgeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der externen Webseite, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren