Kommen Sie mit uns auf diese außergewöhnliche Kreuzfahrt durch das Karibische Meer und entdecken Sie dabei vier verschiedene Länder: Honduras, Guatemala, Belize und Mexiko.  Entspannen Sie an idyllischen Stränden, besuchen Sie UNESCO-Welterbestätten und erleben Sie auf dieser unvergesslichen Reise die Landschaften und Kultur von Zentralamerika. Sie beginnen Ihre Reise in Puerto Morelos in Mexiko und fahren dann zur Insel Útila, die für ihre Korallenriffe und vielen Tauchplätze bekannt ist. Von dort aus geht es weiter nach Guatemala, wo Sie die indigene Kultur und Musik, die von der UNESCO bereits zum Immateriellen Kulturerbe ernannt wurden, live erleben können. Im Anschluss lockt Sie Belize mit traumhaften Stränden, dem großen Belize Barrier Reef und dem Great Blue Hole, einem der spektakulärsten Tauchspots der Welt.  

HIGHLIGHTS

Machen Sie Ausflüge und Landgänge in Zodiac®-Schlauchbooten mit einem Team erfahrener Naturforscher.

Auf der abwechslungsreichen Kreuzfahrt entdecken Sie einsame Strände, präkolumbianische Bauwerke und die Kultur der Garifuna.

Sie können am Great Blue Hole, einem der schönsten Tauchspots der Welt, schwimmen, schnorcheln oder gerätetauchen.

Besuchen Sie die Stadt Livingston, die nur auf dem Seeweg erreichbar ist.

Erforschen Sie die westliche Karibik zusammen mit einem National Geographic-Fotografen und einem Experten, beide spezialisiert auf die bereiste Region.

Reiseablauf - 8 Tage

1 Puerto Morelos, Mexiko

Ihre Expeditionskreuzfahrt beginnt in dem mexikanischen Hafenstädtchen Puerto Morelos. Der verschlafene, kleine Ort ist für sein farbenprächtiges Korallenriff bekannt, das in allen Schattierungen von hellem Türkis bis dunklem Grün leuchtet. Es ist die Heimat einer Vielzahl exotischer Meeresbewohner. An Land können Sie sich auf dem örtlichen Markt umsehen oder es sich in einer der Bars oder einem Restaurant in Puerto Morelos gemütlich machen.

2 Banco Chinchorro, Mexiko

Banco Chinchorro ist das größte Atoll der nördlichen Hemisphäre und eine malerische Insel, die über und über mit farbenprächtigen Korallen bewachsen ist. Außerdem findet man hier die Wracks gesunkener Schiffe.
Bei einem Tauchgang können Sie die Vielfalt der Unterwasserwelt und seiner tierischen Bewohner entdecken. Nutzen Sie die Gelegenheit, die neun Schiffswracks näher unter die Lupe zu nehmen. Jedes von ihnen hat seine eigene, faszinierende Geschichte.

3 Insel Útila, Honduras

Die traumhafte, tropische Landschaft von Útila gilt als eine der schönsten der Welt. Auch hier lädt das Meer sofort zum Tauchen ein. Das menschliche Treiben konzentriert sich um den kleinen Ort Útila, während der Rest der Insel weitestgehend von üppiger Vegetation bedeckt ist.
Die artenreichen Gewässer machen die Insel perfekt zum Tauchen. Mit etwas Glück können Sie an einem der über 80 Spots auch den seltenen Walhai antreffen.

4 Livingston, Guatemala

Die Stadt Livingston liegt im Osten Guatemalas und ist ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen, was sie unglaublich faszinierend macht. Verpassen Sie nicht den Besuch der Los Siete Altares. Diese sieben Süßwasserbecken und –wasserfälle münden ins Karibische Meer.

5 Half Moon Caye, Belize

Half Moon Caye ist ein Naturdenkmal im südöstlichen Teil des Atolls Lighthouse Reef. Die halbmondförmige Insel ist ein Meeresschutzgebiet, und wurde 1996 ins Welterbe der UNESCO aufgenommen. Vom traumhaften Strand aus kann man zum Schnorcheln ins Wasser waten und Meer und Küstenwald laden zur Beobachten der vielen Wildtiere ein, die hier leben.

6 Calabash Caye, Belize

Calabash Caye befindet sich im Turneffe-Atoll, geschützt von einem küstennahen Barriereriff. Die malerische Insel ist die Heimat zahlreicher gefährdeter und vom Aussterben bedrohter Tierarten. Zu ihnen zählen das Spitzkrokodil, die Echte Karettschildkröte, das Karibik-Manati und der Nassau-Zackenbarsch.

7 Isla Mujeres, Mexiko

Die Isla Mujeres ist eine mexikanische Insel und liegt im Herzen des Karibischen Meers. Sie ist für ihre idyllischen Strände und die große Artenvielfalt an Meerestieren bekannt. Früher war die verträumte Insel ein Geheimtipp, doch trotz ihrer gestiegenen Popularität konnte sie sich ihren Charme bewahren.
Entspannen Sie sich am ruhigen, kristallklaren Wasser, in dem Sie Meeresschildkröten und mit etwas Glück vielleicht sogar Walhaie beobachten können.

8 Puerto Morelos, Mexiko

Wieder in Puerto Morelos kommt einem der verschlafene Fischerort wie ein Schritt zurück ins „Mexiko der Gegenwart“ vor. Das Städtchen ist voller Cafés, kleiner Geschäfte und Bars, in denen man auch leicht mit den freundlichen Einheimischen ins Gespräch kommt.
Das Mesoamerican Barrier Reef lockt ein letztes Mal zum Schwimmen oder Schnorcheln, um sich gebührend von der Pracht der marinen Flora und Fauna zu verabschieden.

Mehr anzeigen

Sie verlassen diese Webseite und werden auf eine externe Webseite umgeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der externen Webseite, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren

Sie verlassen diese Webseite und werden auf eine externe Webseite umgeleitet.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der externen Webseite, um sich darüber zu informieren, wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden.

Jetzt informieren