Reise Blog

Lernen Sie die Fotografin und Geschichtenerzählerin Erika Larsen kennen

September 3, 2020

Disneys neuer Film Mulan, der am 4. September exklusiv mit VIP Zugang auf Disney + verfügbar sein wird, erzählt die Geschichte von Hua Mulan, der ältesten Tochter eines Kriegers, die an die Stelle ihres kranken Vaters in die Armee eintritt. Maskiert als Mann, wird sie Schritt für Schritt auf die Probe gestellt und muss ihre innere Stärke beweisen sowie ihr wahres Potenzial entwickeln.

Wir haben uns vom Film inspirieren lassen und mit der National Geographic Fotografin Erika Larson über ihre persönliche und berufliche Reise gesprochen und darüber diskutiert, wie das Frau sein ihre Arbeitsweise beeinflusst und verändert.

Über Erika Larsen

Erika Larsen ist eine Fotografin und multidisziplinäre Geschichtenerzählerin, die besonders für ihre Arbeit über Kulturen, die sehr eng mit der Natur verbunden sind, bekannt ist. Larsen hat schon oft im Auftrag für das National Geographic Magazin gearbeitet – von der Verfolgung der Sàmi-Rentierhirten bis hin zur Erforschung der Bedeutung des Pferdes in der Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Derzeit ist sie Stipendiatin der National Geographic Society und erforscht die Landschaft Amerikas in Bezug auf die Tiere und die natürlichen Ressourcen, die unsere aktuelle Umwelt prägen. Ihre Arbeiten wurden auf der ganzen Welt ausgestellt und Erika ist auch eine der Fotografinnen des National Geographic Buches ‘Women of Vision: National Geographic Photographers on Assignment’, dass das Leben und Werk wichtiger Fotojournalistinnen beschreibt und einen Blick hinter die Kulissen wirft.

 

Erzählen Sie uns, warum Sie sich für eine Karriere als Fotografin entschieden haben – was gefällt Ihnen am meisten an der Fotografie und am Geschichtenerzählen?

Geschichtenerzähler zu sein ist für mich eine ständige Entdeckung dessen, was es bedeutet, menschlich zu sein und eine Möglichkeit, Neues über die Welt zu erfahren und darüber zu philosophieren. Es ist eine Möglichkeit zu teilen, zu kommunizieren und sich weiterzuentwickeln.

 

Ihre Arbeit – wie Ihre Dokumentation über die Sami, die Ureinwohner des Polarkreises, die im National Geographic Magazin erschienen ist – erzählt meist von Kulturen, die eng mit der Natur verbunden sind. Gibt es etwas, das Sie in anderen Kulturen gesehen haben und von dem Sie glauben, dass wir in unserer modernen Welt lernen können? Zum Beispiel, wenn es um unsere Beziehung zur Natur geht?

Ich denke, es ist vor allem wichtig, sich daran zu erinnern, dass wir Natur sind. Wir sind bereits eng mit der Umwelt um uns herum und dem Universum insgesamt verbunden.

 

Sie sind in dem National Geographic Buch “Women of Vision: National Geographic Photographers on Assignment” zu sehen, in dem Fotografinnen und ihre herausragenden Geschichten anhand von Bildern, gefeiert werden. Wie meinen Sie wirkt sich das Frau sein auf die Geschichten, die Sie erzählen und auf Ihre Sichtweise aus?

Ich glaube, dass die Art und Weise, wie wir die Welt um uns herum erleben, unsere Überlegungen und Perspektiven eng mit dem verbunden sind, was wir als Individuen sind. Daher hat eine Frau zu sein, meine Vision von der Welt auch stark geprägt. Ich interessiere mich sehr für die Erfahrungen von Frauen in ihren jeweiligen Kulturen und wie sie ihre Umwelt auf einzigartige Art und Weise interpretieren.

 

Frauen weltweit, werden sich von diesem Buch inspiriert fühlen. Hatten Sie als Kind denn ein weibliches „Vorbild“?

Ich denke für mich war es selbstverständlich, die Frauen in meiner unmittelbaren Umgebung zum Vorbild zu nehmen, einschließlich meiner Mutter, meiner Tanten, meiner Stiefmutter und meiner Großmutter. Ich hatte auch während meiner Ausbildung hauptsächlich Lehrerinnen und das hat die Art und Weise, wie ich denke, forsche und mit der Welt um mich herum interagiere, stark beeinflusst.

 

Sie sind auch an anderen National Geographic Projekten beteiligt, beispielsweise an “Women of Impact”, einer 56.000-köpfigen Online-Community, die National Geographic als Plattform zum Austausch von Geschichten von Frauen über Frauen eingerichtet hat. Gibt es für Sie eine bestimmte Geschichte, die besonders hervorsticht?

Ich glaube, dass jede einzelne Geschichte Teil unserer kollektiven Geschichte wird und dabei hilft, die Erzählung in einen Kontext zu bringen. Jede Erfahrung wird dann ein Teil dessen, wie wir die Welt wahrnehmen.

 

Mulan beeindruckt mit ihrem Ehrgeiz und ihrer Zielstrebigkeit. Sie verfolgt ihr Ziel auch wenn alle Chancen gegen sie stehen. Was motiviert Sie, weiterhin das zu tun, was Sie tun, auch wenn es nicht unbedingt immer einfach ist?

Ich glaube fest an meine eigene Intuition und Neugier. Ich glaube daran, dass das Geschichtenerzählen uns helfen kann uns weiterzuentwickeln. Für mich sind meine Zweifel und Ängste mein eigener Mangel an Klarheit. Das Geschichtenerzählen hilft mir die Welt aus verschiedenen, unzähligen Perspektiven wahrzunehmen.

Disney’s MULAN Mulan (Yifei Liu) Photo: Film Frame
© 2019 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.

 

Im Film findet Mulan kreative Wege, um sich aus schwierigen Situationen heraus zu manövrieren. Ich bin mir sicher, dass Sie sich als Fotografin auch des Öfteren in schwierigen Situationen befinden (zum Beispiel schlechtes Wetter, ein großes Hindernis, das Ihnen bei den Aufnahmen im Weg stehen kann usw.). Können Sie uns etwas über eine kreative Lösung eines Problems erzählen und wie Sie den gewünschten Schnappschuss dann doch bekommen haben?

Ich glaube daran, dass der Moment immer so ist, wie er gerade sein soll. Die meisten meiner kreativen Lösungen haben mehr damit zu tun, dass ich die Bedingungen akzeptiere, mit denen ich arbeiten muss, und mich den Umständen anpasse. Ich versuche, die Elemente zu respektieren, und diese Teil der Geschichte werden zu lassen.

 

Erika Larsen ist eine unserer vielen National Geographic Experten. Wenn auch Sie mit unseren Experten auf Reisen gehen wollen, dann werfen Sie einen Blick auf unsere Expeditionskreuzfahrten und Erlebnisreisen.

 

Für den VIP-Zugang zu Mulan ist ein Disney+ Abonnement und eine einmalige Zusatzzahlung von € 21,99 erforderlich.

Mehr anzeigen
WILLKOMMEN ZUM NATIONAL GEOGRAPHIC EXPEDITIONS BLOG

Hier lernen Sie mehr über das Wissen unserer Experten, können sich Reise Tipps oder einfach nur Inspiration für Ihre nächste Reise holen. Sehen Sie die Welt mit unseren Augen!

Ähnliche Reisen

Pristine Spitsbergen - National Geographic Expeditions
Expeditions-Kreuzfahrten
Pristine Spitsbergen