Reise Blog

Auf der abgelegenen Insel Fogo beobachten die Bewohner sieben Jahreszeiten

Ob Packeis im Hafen oder Fallenliegeplätze im Wasser, jede Jahreszeit auf dieser neufundländischen Insel bietet eine einzigartige Vermischung von Natur und Kultur.
July 2, 2020

Das Leben auf dem Wasser kann eine Art sechsten Sinn für die Vorhersage des Wetters fördern. Auf einer kleinen Insel wie Fogo Island zu leben, vor der Küste einer größeren Insel, ganz am Rande eines Kontinents, ist eine tägliche Lektion in Sachen Meteorologie. Auf dieser neufundländischen Insel ist jeder Mann, jede Frau und jeder Seefahrer ein wahrer Nostradamus – weshalb jeder von ihnen mit Nachdruck sagen würde, dass es hier tatsächlich sieben Jahreszeiten gibt und nicht die vier, die man erwarten würde.

Die Bewohner von Fogo Island spüren die frühesten Anzeichen eines aufkommenden Sturms, und sie wissen, dass die Beeren mit einem ausgeprägten Wettermuster kommen und gehen – nicht ganz im Sommer, nicht ganz im Herbst, sondern in einer Jahreszeit, die nach ihrer bloßen Existenz benannt ist. Sie wissen, wann es für die Kinder sicher ist, auf dem Packeis des Hafens zu spielen, und wann die gemeißelten Giganten im Begriff sind, von Grönland durch die “Iceberg Alley” herunterzugleiten.

Sicher werden die Bewohner versuchen Sie davon zu überzeugen, dass die kältesten Monate ihre Lieblingsmonate sind, wie es ein Bewohner bei meinem Besuch an einem kühlen Sommerwochenende behauptete. Zum Jahreswechsel wird es auf dieser ruhigen Insel noch ruhiger – wenn nur noch die beharrlichsten Touristen bleiben – und ein pensionierter Kabeljaufischer endlich ein wenig Ruhe an seinem Eisfischteich findet.

Dennoch würde er Sie in dieser heiligen Zeit zu einem Besuch auf Fogo Island einladen. Denn genau so sind die Inselbewohner: Sie halten die Wechselhaftigkeit des Wetters aus und sind bei jedem Wetter gastfreundlich.

Im Fogo Island Inn, einer National Geographic Unique Lodge of the World, werden die Ausflüge so gestaltet, dass die Gäste den Geist der Jahreszeit, in der sie zu Besuch kommen, in sich aufnehmen können.

Winter | Dezember bis 28. Februar

Wenn auf Fogo Island Schnee fällt, ist es an der Zeit die Langlaufski anzuschnallen und Karibus, den Nordamerikanischen Vertreter der Renntiere, zu beobachten oder sich ein Paar Schlittschuhe für ein Eishockeyspiel anzuziehen. Diejenigen, die auf einen Winterschlaf hoffen, können sich in die Bibliothek oder das Kino des Fogo Island Inns zurückziehen, Live-Musik an der Bar genießen oder sich von der neufundländischer Gourmet-Küche verwöhnen lassen, während sie vom verglasten Speisesaal des Gasthauses im vierten Stock den Ausblick auf den wilden Nordatlantik genießen.

Packeis | 1. März bis 31. März

Im März treibt auf Fogo Island zersplittertes Packeis aus zerklüfteten und funkelnden Scherben in großen Mengen in die Häfen und Buchten – ein faszinierender Anblick für Naturliebhaber und Landschaftsfotografen gleichermaßen. Springen Sie bei niedrigem Wasserstand zwischen Eisblöcken hin und her und beobachten Sie, wie Robben über die Schollen huschen. Oder beobachten Sie das Eis vom gemütlichen Fogo Island Inn aus, wo Musik, Geschichtenerzähler und Kunsthandwerk-Workshops den letzten Tagen des tiefen Frostes einen festlichen Glanz verleihen.

Frühling | 1. April bis 31. Mai

Statt blühender Blumen und knospender Bäume sehen die Besucher von Fogo Island im Frühling massive Eisberge, die direkt vor der Küste treiben. Diese Eisberge lassen einen die Kraft der wilden Stürme dieser Jahreszeit spüren und lassen hohe Wellen gegen die felsigen Küsten der Insel schlagen. Schlendern Sie auf auftauenden Wanderwegen, um zu erleben, wie der Winter allmählich der Wärme weicht, oder wagen Sie sich auf eine Kreuzfahrt durch die “Iceberg Alley”.

Fallenliegeplatz | 1. Juni bis 30. Juni

Fogos Fallenliegeplätze wurden historisch gesehen am 1. Juni in der feierlichen Hoffnung auf eine reiche Kabeljau-Saison aufgebaut. Nehmen Sie die maritime Stimmung der Saison auf und treffen Sie sich mit einem einheimischen Fischer, um etwas über die Fischereiindustrie auf Fogo Island zu erfahren. Rudern Sie mit einem traditionellen Kahn durch die Küstengewässer oder lernen Sie von einem Inselhandwerker die Grundlagen des Bootsbaus. Landratten können die farbenfrohe Landschaft Fogo Islands während dieser Hochsaison für Wildblumen erkunden.

Sommer | 1. Juli bis 31. August

Ein Tag am Strand ist in Neufundland anders. Überspringen Sie das sommerliche Sonnenbad und begeben Sie sich an einen der Sandstrände Fogos, wo Sie nach Muscheln suchen, nistende Papageitaucher entdecken und Wale beobachten können, die direkt vor der Küste in die Bucht einbiegen. Im Landesinneren warten versteckte Teiche auf Watvögel und Forellenfischer, und die nahe gelegenen Change Islands mit ihren üppigen Rasenflächen mit farbenfrohen Salzkistenhäusern stehen bereit für tolle Fotoaufnahmen.

Beere | 1. September bis 31. Oktober

Im September und Oktober dreht sich auf Fogo Island alles um die Obsternte – eine Zeit, in der die Landschaften der Insel mit den leuchtenden Farbtönen essbarer Waldbeeren gesprenkelt sind. Wandern Sie auf alten Wanderwegen und suchen Sie nach Blaubeeren, Himbeeren und Partridgeberries. Gäste des Fogo Island Inn können mit einem Inselbewohner Marmelade kochen und dann die restlichen Beeren beim Lodge-Koch abliefern, der sie in die Speisekarte für das Abendessen integrieren wird.

Spätherbst | 1. November bis 30. November

Es gibt nur wenige Orte an denen man an einem kühlen Herbsttag lieber wäre als im Fogo Island Inn. Wickeln Sie sich in eine farbenfrohe, handgefertigte Steppdecke ein und kuscheln Sie sich mit einem warmen Getränk in der Hand an einen der sechs holzbefeuerten Kamine der Lodge. Draußen lodern festliche Lagerfeuer am Strand, Karibus beginnen zu grasen, und die Whirlpools auf dem Dach des Gasthauses sprudeln – All das und mehr ladet Sie dazu ein die zunehmende Kühle der Jahreszeit und ihre langen, sternenklaren Nächte zu genießen.

Mehr anzeigen
WILLKOMMEN ZUM NATIONAL GEOGRAPHIC EXPEDITIONS BLOG

Hier lernen Sie mehr über das Wissen unserer Experten, können sich Reise Tipps oder einfach nur Inspiration für Ihre nächste Reise holen. Sehen Sie die Welt mit unseren Augen!

Ähnliche Reisen

An der Östküste Grönlands entlang - National Geographic Expeditions
Expeditions-Kreuzfahrten
An der Östküste Grönlands entlang
Expeditions-Kreuzfahrten
Grönland und Neufundland